Blog archive

Altersschwache Webseite - und plötzlich geht nichts mehr!

2016-06-27 16:21 von Brigitte Püttmann (Kommentare: 0)

Höchste Zeit für eine Neue

Webdesign und  Sie sind 24 Stunden für Ihre Kunden da

Als Ihr Webdesigner Sie wiederholt anrief, um Sie auf den maroden Zustand Ihrer Webseite hinzuweisen und auf Erneuerung drängte, meinten Sie: Die alte Webseite funktioniert doch noch ganz gut. Es gibt also keinen Grund unbedingt jetzt etwas daran zu ändern. Ok, das Projekt steht schon seit gut 7 Jahren unverändert im Internet, was die "Technik" angeht. Trotzdem: So schnell passiert schon nichts damit. Jetzt ist es gaaaanz unpassend. Wir müssen das noch einmal vertagen ...

Und dann plötzlich doch - von einem zum anderen Moment ... nichts geht mehr. Und nun muss alles ganz schnell gehen ... Kommt Ihnen das bekannt vor?

Es passt eigentlich nie. Veränderungen? Das bedeutet immer zusätzliche Arbeit. Egal in welchem Bereich. Ihr Terminkalender spricht dagegen. So viele "Baustellen", da ist die Webseite nur eine kleine. Der ganz normale Alltag eben!

Zeit und Geld

Ist eine einfache "Reparatur" Ihrer alten Webseite nicht mehr möglich, dann steht die Planung eines neuen Webprojektes an. Das bedeutet nicht nur Arbeit für Ihren Webdesigner. Bevor er tätig werden kann, sind Sie als Seiteninhaber gefragt: Besprechung der neuen Konzeption, Überarbeitung der Inhalte, Lieferung von aktuellen Bildmaterialien ... Genau, was Sie befürchtet hatten. Ihre Firma kann allerdings auch nicht wochenlang ohne Internetauftritt bleiben - das wissen Sie, das geht wirklich nicht. Aber wer soll sich jetzt damit spontan beschäftigen? Hinzu kommt auch diese nicht eingeplante Geldausgabe ... ist schon ärgerlich. Aber es gibt immer einen Weg.

Zwischenlösung?

So ganz schnell werden Sie also kein neues Webprojekt auf die Beine stellen können. Wichtig wäre jetzt eine Sofortmaßnahme. Eine kleine Webvisitenkarte mit den wichtigsten Informationen zu Ihrer Firma einschl. Kontaktdaten.  Diese Zwischenlösung ist mit geringem Zeit- und Kostenaufwand umzusetzen. Es ist sicher keine Ideallösung. Aber die Neue braucht noch etwas Zeit. Mit dem Hinweis auf Ihrer Webvisitenkarte, dass Sie für Ihre Kunden jetzt eine neue und bessere Webseite erarbeiten, hat wohl fast jeder für die Zwischenlösung Verständnis.  Wenn sie nicht Dauerlösung bleibt!

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Auch wenn mit einer Zwischenlösung für Sie etwas Zeitdruck genommen ist, Sie sollten unbedingt dran bleiben. Und da gerade alles rundum überholt werden soll, denken Sie an eine zeitgemäße Umsetzung Ihrer Webpräsenz mit responsiven Webdesign. Nicht nur am PC sondern auch am Tablet und Mobilphone werden Webseiten genutzt. Bedeutet, dass Webseiten auch auf kleinen Displays funktionieren sollten. Das hätte Ihre "Alte" sowieso nicht gekonnt. Von daher also alles richtig gelaufen. Es wurde Zeit.

Falls Sie jetzt doch etwas unruhig geworden sind, weil genau dieses Szenario auch Sie morgen, in einer Woche oder nächstes Jahr ereeilen könnte, nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne im Vorfeld dazu.

Zurück