Logodesign

Logodesign

Ein einprägsames Firmenlogo – das Gesicht einer Firma – bildet die Basis Ihrer künftigen Firmenpräsentation. Schlicht, einfach, maßgeschneidert wird das Firmenlogo zu einem einzigartigen Bestandteil Ihrer Außenkommunikation.

Firmenlogo erstellen

Bevor wir Ihr Firmenlogo erstellen (Firmenlogogestaltung, Logodesign), beginnen wir mit einem intensiven Briefing. Informationen zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Zielgruppe, Ihrer Philosophie bilden die Grundlage für eine wirkungsvolle Gestaltung, die genau zu Ihrer Firma passt. Dazu gehört die richtige Auswahl der Farbe(n), der Schrift(en) und der gestalterischen Elemente. Mit dem fertig erstellten Firmenlogo erhalten Sie von uns eine Logodesignbeschreibung mit allen notwendigen Informationen zu Ihrem Logodesign. Ein Logonutzungsvertrag regelt die Verwendung und bietet Ihnen mehr Sicherheit. Im Bereich Portfolio / Corporate Design können Sie sich zahlreiche Firmenlogobeispiele anschauen, die wir bereits umgesetzt haben.

Firmenlogo erstellen, Werbeagentur Erfurt, brigitte püttmann artkonzept, Netzwerk ixmedien
Was macht ein professionelles Logodesign aus?

Professionelles Logodesign ...

  • ist einprägsam. Ihr Firmenlogo wird so gestaltet, dass es sich leicht einprägt. Einfache, klare Formen und passende Farben bestimmen das Logodesign. Auf detaillierte, schwer einprägsame Elemente und Farbverläufe sollte daher verzichtet werden.
  • spiegelt Ihre Firma wider. Ihr Firmenlogo wird individuell gefertigt – abgestimmt auf Ihre Tätigkeit, Ihre Firmenphilosophie. Daran wird die Art der Gestaltung ausgerichtet. Ziel dabei ist, Sie und Ihre Mitarbeiter können sich mit dem Firmenlogo identifizieren.
  • spricht Ihre Zielgruppe an. Ihr Firmenlogo hat die Aufgabe, für Ihre Zielgruppe ein optischer Anker zu sein. Damit geben Sie Ihren Interessenten und Kunden Orientierung. Das wird nur umgesetzt, wenn sich Ihre Zielgruppe von der Art der Gestaltung angesprochen fühlt. Je klarer und einfacher umgesetzt, desto höher der Wiedererkennungswert.
  • ist multimedial einsetzbar. Ihr Firmenlogo ist in allen Bereichen der künftigen Außenpräsentation Ihrer Firma problemlos einsetzbar – in allen Printmedien und virtuell im Internet sowie in anderen Medien – eine klare Gestaltung ermöglicht das.
  • ist zeitneutral. Ihr Firmenlogo soll Ihre Firma lange begleiten. Daher wird bei der Gestaltung weniger auf trendige Umsetzung gesetzt, sondern mehr auf Nachhaltigkeit. Jede Veränderung in der Gestaltung beeinträchtigt den Wiedererkennungswert Ihres Firmenlogos.

Welche Arbeitsschritte für ein Firmenlogodesign notwendig sind, haben wir in einem Blogbeitrag für Sie zusammnegestellt.

Wozu ein Logonutzungsvertrag?

Generell ist es so, dass die Urheberrechte einer Gestaltung beim Designer verbleiben. Dieser verkauft also nur die Nutzungsrechte an der Gestaltung. Nutzungsrechte können auf bestimmte Nutzungen und/oder auch Nutzungszeiträume eingeschrenkt werden. Werden Nutzungsrechte eingeschränkt, bedeutet das für den Nutzer der Gestaltung, dass für erneute oder andere Nutzungen immer wieder neue Kosten entstehen können. Das entfällt, wenn die Nutzungsrechte vom Designer uneingeschränkt vergeben werden.

In einem Logonutzungsvertrag wird grundlegend dokumentiert:

  • Vertragsgpartner
  • Vertragsgegenstand
  • Rechte, Pflichten und Haftung der Vertragspartner
  • Nutzungsrechte (eingeschränkt oder uneingeschränkt)

Wir vergeben an unsere Kunden uneingeschränkte Nutzungsrechte. Damit entfallen für Sie Folgekosten.

Firmenlogo markenrechtlich schützen?

Markenrecherche Logodesign

Bevor Sie Ihr Firmenlogo einsetzen, sollten Sie es markenrechtlich recherchieren lassen. Es geht darum, dass Sie keine Schutzrechte Dritter verletzen. Ist Ihr Signet schützenswert und frei von Rechten Dritter, ist es ratsam, dieses markenrechtlich schützen zu lassen.

Markenschutz für Ihr erstelltes Firmenlogo

Der Markenschutz bringt für Sie rechtliche Sicherheit. Damit sind Sie in der Lage, sich vor unzulässiger Nutzung Ihres Firmenlogos rechtlich zu schützen.

Die Recherche und der Markenschutz werden über das DPMA (Deutsche Patent - und Markenamt) durchgeführt. Zu empfehlen wäre, die Recherche und die Beantragung des Markenschutzes über einen Patent- und Markenanwalt durchführen zu lassen.

Das Prozedere der Markeneintragung dauert ca. 6 Monate. In dieser Zeit haben Dritte die Möglichkeit, gegen die Markeneintragung Widerspruch zu erheben. Gibt es keinen Widerspruch, dann ist der Markenschutz für 10 Jahre gültig. Ihr Patent- und Markenanwalt wird Sie dazu rechtlich beraten.

ACHTUNG!

Sämtliche Leistungen der Recherche und des Markenschutzes sind kostenpflichtig. Diese Leistungen sind nicht automatisch in einer Designleistung (Firmenlogogestaltung) enthalten. Es sei denn, diese Leistungen werden vorher mit dem Designer, der das Firmenlogo erstellt, schriftlich vereinbart und wird Gegenstand des Auftrages. Sie als Firmenlogonutzer sind für die Beauftragung verantwortlich.